Home | Architektur | Realisierte Projekte

Ersatzneubau Sporthalle Fasanenhofschule Stuttgart

Die neue Sporthalle nimmt die Straßenflucht der bestehenden Schule auf und ergänzt diese zu einer Gesamtanlage. Mit der Gebäudestellung entstehen klar definierte Freibereiche: Vorplatz, Pausenhof/Außensport und Lehrer-/Sportlerparkplätze.

Die Sporthalle/Aula öffnet sich mit einer großzügigen Verglasung zum Freibereich. Es entsteht eine intensive Verknüpfung zwischen innen und außen. Zwei Sitzstufenreihen und ein Stehplatzumgang auf der Längsseite bieten freie Sicht auf Schul- und Sportveranstaltungen und die Freibereiche.

Die Hauptzugänge zu Schule und Halle erfolgen vom überdachten Zwischenbereich aus. Ergänzend dazu gibt es separate Zugänge zur Hausmeisterwohnung und für Vereine außerhalb des Schulgeländes.

Das Erscheinungsbild der Sporthalle wird vom Wechselspiel der holzbekleideten Außenwände mit den Verglasungen und den drei Oberlichtsheds bestimmt, in die auch die Hallendachträger integriert sind.

Ersatzneubau Sporthalle Fasanenhofschule Stuttgart, Lageplan
Ersatzneubau Sporthalle Fasanenhofschule Stuttgart, Ansicht Südost, Vogelperspektive
Ersatzneubau Sporthalle Fasanenhofschule Stuttgart, Ansicht Süd mit Wohnungsbalkon
Ersatzneubau Sporthalle Fasanenhofschule Stuttgart, Ansicht Ost mit Vordach und Bestand
Ersatzneubau Sporthalle Fasanenhofschule Stuttgart, Ansicht Nord
Ersatzneubau Sporthalle Fasanenhofschule Stuttgart, Haupteingang, Ansicht Ost
Ersatzneubau Sporthalle Fasanenhofschule Stuttgart, Foyer, Differenz Treppe
Ersatzneubau Sporthalle Fasanenhofschule Stuttgart, unteres Foyer
Ersatzneubau Sporthalle Fasanenhofschule Stuttgart, Halle mit Fluchttüren
Ersatzneubau Sporthalle Fasanenhofschule Stuttgart, Halle, Ansicht West
Ersatzneubau Sporthalle Fasanenhofschule Stuttgart, Halle, Ansicht Nord
Ersatzneubau Sporthalle Fasanenhofschule Stuttgart, Sportlereingang, Ansicht West
Wettbewerb: 2015, 1. Preis
Bauherr: Landeshauptstadt Stuttgart
Standort: Markus-Schleicher-Str. 15, 70565 Stuttgart
Fertigstellung: 2022
Leistungsumfang: 1 – 9
BGF: 1.820 m²
BRI: 11.070 m³
Projektteam: Helmut Dasch, Stefanie Rack, Marcello Raff, Jo Ziligen, Christian Dasch, Lena Steinbuch, Carina Hafner, Qingyun Rao

Seite teilen?